Und was tut sich im März?

Hietzing ab5zig freut sich über den Frühling! Gleich vier Veranstaltungen finden – und fanden – dieses Monat statt.

Begonnen haben wir wieder mit dem Stammtisch am 7. März im Café des Parkhotel Schönbrunn. Bei vielen unterhaltsamen Plaudereien und Hietzing-Diskussionen vergingen die zwei Stunden fast zu schnell und die Damen freuen sich schon, dass am 4. April (wieder 18.00 Uhr am selben Ort) das nächste Treffen geplant ist. Vielleicht hätten auch ein paar Herren Zeit und Lust uns Gesellschaft zu leisten?

Stammtisch_März3

Am Mittwoch, 29. März findet ab 14:00 im großen Festsaal des Amtshauses (Hietzinger Kai 1-3, 1130 Wien) der „Tanz in den Frühling“ statt.
In gewohnter Weise wird Musik und Unterhaltung geboten und auch das Kulinarische wird nicht zu kurz kommen.
Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter 01/ 4000 13116 gebeten.

Andreas_Moeller_-_Erzherzogin_Maria_Theresia_-_Kunsthistorisches_Museum

Am selben Tag, um 16:00 freuen wir uns, Sie zu einer Führung durch die Ausstellung „Maria Theresia, Frauenpower und Lebensfreude“ mit Ausstellungskuratorin Dir. Dr. Monica Kurzel-Runtscheiner in der Wagenburg in Schönbrunn zu begrüßen. Anmeldungen bitte unter
hietzing-ab5zig@gmail.com

 

 

Unser nächster monatlicher Jour-fixe findet gleich am nächsten Tag,
Donnerstag, 30. März im Bezirksmuseum Hietzing (Am Platz 2, 1130 Wien) um 18:00 Uhr statt. >Hier kommen Sie zur Einladung
martin-luther-001
Die Schauspielerin Jovita Dermota liest „Fundstücke rund um Martin Luther“. >Details finden Sie hier

Um Anmeldung unter wird ersucht, Tel: 01/4000 13116

Kurze Nachlese zum Jour-fixe über Hildegard Burjan

Hildegard Burjans Biographin Prof. Ingeborg Schödl und Historikerin Dr. Isabella Ackerl erzählten an diesem Abend sehr lebendig über das Leben und Wirken dieser außergewöhnlichen Persönlichkeit, die ja längere Zeit in Hietzing gewohnt hat. Innerhalb kurzer Zeit initiierte Sie vor 100 Jahren soziale Initiativen, die revolutionäre Wirkung hatten. So gründete Hildegard Burjan zum Beispiel die Caritas Sozialis, eine Schwesterngemeinschaft, die bis heute wichtige Arbeit leistet!
Nach dem Vortrag ergab sich die spannende Diskussion, wie wir im 21. Jahrhundert zum Thema Selig-, bzw. Heiligsprechungen stehen, wobei Übereinstimmung herrschte, dass eine Frau, die so vorbildhaft wie Hildegard Burjan gewesen ist, diese Würdigung absolut verdient hat!
Solten Sie unseren Jour-fixe versäumt haben:
Ingeborg Schödl
Hildegard Burjan, Frau zwischen Politik und Kirche
Wiener Dom-Verlag
ISBN-13: 978-3853512043